Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB gelten für alle Dienstleistungsvereinbarungen zwischen der al vente ag und ihren Kunden.

Rechte und Pflichten des Kunden
Die Internet-Dienstleistungen der Server der al vente ag stehen dem Kunden grundsätzlich während 24 Stunden und 7 Tagen pro Woche zur Benutzung offen. Anderslautende Vereinbarungen sowie Beeinträchtigungen der Dienstleistung wegen Störungen bleiben vorbehalten.

Der Kunde verpflichtet sich, diese Dienstleistungen nicht für die Verbreitung resp. für das Abrufen von Informationen mit widerrechtlichem, unsittlichem, obszönem oder ähnlichem Inhalt zu missbrauchen.

Der Kunde verweigert allen Personen jeglichen Zugang zu gesetzlich verbotener Information, wie z.B. Gewaltverherrlichung, Rechtsradikalismus, usw.

Wenn der Kunde weniger als 18 Jahre alt ist, ist für einen Vertragsabschluss die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters erforderlich.

Der Kunde verpflichtet sich, al vente ag sofort über ihm zur Kenntnis gelangende Mängel, Störungen oder Nicht-Verfügbarkeit von Dienstleistungen oder Anlagen zu orientieren. Dazu gehört ebenfalls die unverzügliche Meldung von rechts-oder vertragswidriger Verwendung der Dienstleistung durch die Mitarbeiter des Kunden oder von ihm beigezogenen Dritte sowie durch nicht autorisierte Dritte (z.B. Hacker).

Der Kunde verpflichtet sich, die für den von ihm herbeigeführten Daten- und Informationsaustausch geltenden gesetzlichen Bestimmungen (z.B. des Datenschutzes, des Fernmeldewesens und des Urheberrechtes) einzuhalten.

Der Kunde verpflichtet sich, dafür zu sorgen, dass seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die ihm aus diesem Dienstleistungsverhältnis erwachsenden Pflichten ebenfalls einhalten. Bei missbräuchlicher Verwendung durch den Kunden kann al vente ag die Dienstleistung unverzüglich unterbrechen und allenfalls einstellen. Bereits bezahlte Entgelte für die Dienstleistung verfallen zu Gunsten von al vente ag.

Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die sich in seinem Besitze befindlichen Anlagen und Geräte, welche für die Nutzung der Dienstleistungen von al vente ag eingesetzt sind sowie die hierzu eingesetzten oder via Dienstleistungen von al vente ag erreichbaren Daten (inkl. Software) vor unbefugtem Zugriff und vor Manipulation zu schützen.

Dem Kunde steht das Recht auf Kündigung zu, sofern er al vente ag über eine Störung schriftlich informiert und zur Behebung zweimal eine angemessene Frist angesetzt hat und sofern al vente ag die gemeldete Störung nicht fristgerecht beheben konnte. Angekündigte Unterbrechungen, im besonderen Unterbrechungen infolge von Wartungsarbeiten, gelten in diesem Sinne nicht als Störungen.

Rechte und Pflichten der al vente ag

al vente ag erbringt die vereinbarten Dienstleistungen im Rahmen der ihr zur Verfügung stehenden unternehmerischen Ressourcen und gemäss dem aktuellen Stand der Technik.
 
al vente ag verpflichtet sich, die Massnahmen zur Behebung von Störungen und mangelhaften Dienstleistungen innerhalb der üblichen Arbeitszeiten durchzuführen.

al vente ag unterstützt den Kunden bei der Herstellung eines stabilen Zustandes bei der Benutzung der Dienstleistungen. Das Eingrenzen von Störungen durch das Personal der al vente ag geht zu Lasten des Kunden, sofern der Aufwand über das übliche Mass hinaus in Anspruch genommen wird, oder wenn er diese Untersuchung verlangt und wenn deren Ursachen auf Mängel oder auf Handhabungsfehler an den technischen Ausrüstungen des Kunden zurückzuführen sind.

Die in Erfüllung dieses Vertrages geschaffenen Arbeitsresultate wie Konzepte, Analysen, Programme und deren Dokumentation gehören al vente ag und dem Kunden.

Preise

Die vereinbarten Preise sind abhängig von den vereinbarten Leistungsmerkmalen und von den in Anspruch genommenen Dienstleistungen der al vente ag.

Einmal anfallende Kosten sind netto innert 30 Tagen nach Lieferung und Rechnungsstellung zahlbar.

Wiederkehrend anfallende Kosten werden (wenn nichts anderes vereinbart) jährlich in Rechnung gestellt. Alle Rechnungen sind netto innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum zahlbar.

Auf Verlangen des Kunden ausserhalb der vereinbarten Arbeitszeiten von al vente ag erbrachte Leistungen (Pikett-Einsätze) werden zu den jeweils gültigen al vente ag Ansätzen verrechnet.

Die Pflicht zur Bezahlung der Preise beginnt am Tag nach der Inbetriebnahme. Kann diese aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, erst nach dem von al vente ag festgelegten Inbetriebnahme-Datum erfolgen, beginnt die Zahlungspflicht bereits am Tag nach dem schriftlich bestätigten Inbetriebnahme-Datum.

PreisanpassungenDie Preise können jederzeit, unter Einhaltung einer Mitteilungsfrist von 3 Monaten, der Kostenentwicklung angepasst werden.

Sollte sich die Mehrwertsteuer erhöhen oder sollten weitere indirekte Steuern oder Gebühren in Zusammenhang mit den al vente-Dienstleistungenerhoben werden, gehen diese zu Lasten des Kunden und berechtigen ihn nicht zur Kündigung.

Gewährleistung und Haftung
Der Kunde kann für alle Schäden, welche al vente ag oder Dritten durch seine Benutzung der al vente-Dienstleistungen entstehen, haftbar gemacht werden.

Im Falle einer unzulässigen Benutzung durch den Kunden, seine Mitarbeiter oder durch von ihm vertragich beigezogene Dritte sowie durch Dritte, welche ohne Autorisierung von al vente ag über die Anlagen des Kunden zu den al vente-Dienstleistungen Zugang genommen haben, kann al vente ag zudem die Konnektivität ohne Ankündigung sofort unterbrechen.

al vente ag bemüht sich um einwandfreie Qualität der angebotenen Dienstleistungen. Die al vente ag übernimmt jedoch keine Haftung für Ausfälle oder Störungen der Dienstleistungen. Soweit gesetzlich zulässig, schliesst al vente ag jede Haftung für direkte und indirekte Schäden für sich selbst, als auch für die von al vente ag zur Vertragserfüllung eingesetzten Personen, aus. Dies gilt insbesondere für Folgeschäden, wie die Haftung für entgangenen Gewinn, sowie Ansprüche Dritter.

Für Umstände, die von den Internationalen Carriern verantwortet werden, kann die al vente ag ebenfalls nicht haftbar gemacht werden.


Dauer der Dienstleistungen
Die Dienstleistung läuft, wenn nichts anderes vereinbart für unbestimmte Zeit. Eine Kündigung hat schriftlich zu erfolgen mit einer Frist von 30 Tagen jeweils auf ein Quartalsende.


Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Das Rechtsverhältnis unterliegt dem materiellen Schweizerischen Recht.
Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich

Von diesen allgemeinen Dienstleistungsbedingungen abweichende Vereinbarungen oder Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

 

al vente ag
Forchstrasse 234a CH-8032 Zürich
Tel 01 980 46 49 Fax 01 980 46 51
www.alvente.ch